SSV Info

Montag, 04 Januar 2021 20:40

UNSER GRÜNDERVATER ERWIN REIS IST GESTORBEN

Unser Vereinsgründer, Ehrenpräsident und Mentor ist am 23.12.2020 mit 70 Jahren viel zu früh von uns gegangen. Die ganze SSV-Familie trauert um Erwin Reis, der mehr als ein Freund für uns war. Unsere tiefe Trauer und unser großes Mitgefühl gehören vor allem seinen Liebsten - allen voran seiner Ehefrau Andrea, den Söhnen Jürgen, Michael und Markus und Tochter Christina, die selbst lange bei uns gespielt hat.



Mit diesen Zeilen versuchen wir Abschied zu nehmen...

Lieber Erwin,

uns fehlen die Worte. So gerne hätten wir dir dies alles noch persönlich gesagt, so gerne hätten wir noch einmal mit dir gelacht, philosophiert und diskutiert. Nun bist du von uns gegangen – viel zu früh und viel zu plötzlich. Du reißt eine Lücke in unseren Verein, die wir niemals auffüllen werden können. Erwin, du fehlst uns schon heute.

Als du in den 1980er-Jahren die Idee hattest, im Schoren einen eigenen Zweig „Handball für Mädchen“ anzubieten, schüttelten viele den Kopf. Heute, 36 Jahre später, ist der SSV Dornbirn Schoren der größte Damenhandballverein Österreichs und hat sich längst in der Vereinslandschaft etabliert. Du warst es auch, der den SSV in Folge mit so viel Fingerspitzengefühl zu dem gemacht hat, was er heute ist – erste Anlaufstelle für Mädchen und Damen in Vorarlberg, die gerne Handball spielen.

Was hast du unserem Verein alles ermöglicht!? Deine Zeit war gespickt mit Highlights. Internationale Turniere der Sonderklasse in Dornbirn, Vereinsreisen zum Beispiel nach Island und vor allem deine Gabe den Verein wie eine Familie zu führen. Kein Mädchen blieb zurück. Du ermöglichtest allen immer dabei zu sein. Du warst es, der nicht nur die finanziellen Mittel aufgetrieben hat, sondern vor allem der, der immer für uns da war, wenn es schwierig war. Du hast uns nach Niederlagen wieder aufgerichtet oder warst da, wenn es auch mal privat Themen gab.

Gemeinsam mit deiner Frau Andrea warst und bist du die Seele des SSV. Und wie wir alle Wissen – eine Seele stirbt nie, die Seele bleibt. Und damit wirst du immer bei uns bleiben.

Erwin, wir werden dich immer in unseren Herzen tragen, aber auch unendlich vermissen.

Ruhe in Frieden du genialer Mensch und Freund,

Deine SSV-Familie

SSV Dornbirn Schoren

Adolf-Rhomberg-Straße 3 
A- 6850 Dornbirn 
office@ssv.at 
www.ssv.at

Bankverbindung: 
Bank: Raiffeisenbank Dornbirn 
IBAN: AT533742000004151759 
BIC: RVVGAT2B420 

 

Search