SSV Blog

Donnerstag, 13 Januar 2022 17:34

DERBY GEGEN FELDKIRCH - KAINRATH SPRINGT EIN

Nachwuchstrainerin Sabine Kainrath wird den SSV Dornbirn Schoren am Samstag beim Ländle-Derby in Feldkirch interimistisch betreuen. Denn Cheftrainer Emanuel Ditzer und Co-Trainer Ludwig Szövetes wurden positiv auf Covid-19 getestet.


Ausgerechnet vor dem Ländle-Derby in der elften Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA am kommenden Samstag in Feldkirch fällt beim SSV Dornbirn Schoren das Betreuer-Duo Emanuel Ditzer und Ludwig Szövetes wegen Covid-19-Infektionen aus.

„Am Donnerstag letzter Woche wurde zuerst Co-Trainer Ludwig Szövetes positiv getestet. Daraufhin haben wir täglich Schnelltests durchgeführt und fünf Tage kein Mannschaftstraining mehr veranstaltet. Am Dienstag erwischte es auch Cheftrainer Emanuel Ditzer“, so SSV-Geschäftsführer Günter Marksteiner. Zum Glück ist bis dato keine Spielerin des WHA-Teams von einem Coronafall betroffen.

Interimistisch hat bereits am Dienstagabend SSV-Nachwuchstrainerin Sabine Kainrath die Führung der WHA-Mannschaft übernommen und wird diese auch beim samstägigen Ländle-Derby in Feldkirch betreuen. Die 40-Jährige trainierte bis 2017 den Erstligisten aus der Messestadt und spielte davor viele Jahre beim Ligakonkurrenten Feldkirch.

LAOLA1 überträgt das Ländle-Derby in der letzten Hinrunde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA gegen den HC Sparkasse BW Feldkirch am Samstag ab 16.50 Uhr live aus der Reichenfeldhalle.

11. Runde des Grunddurchgangs in der WHA MEISTERLIGA, Samstag, 15. Jänner:

HC Sparkasse BW Feldkirch - SSV Dornbirn Schoren, Reichenfeldhalle, 17 Uhr (LAOLA1)

Aktuelle Tabelle der WHA MEISTERLIGA

fotocredit: Studio Fasching

 

SSV Dornbirn Schoren

Adolf-Rhomberg-Straße 3 
A- 6850 Dornbirn 
office@ssv.at 
www.ssv.at

Bankverbindung: 
Bank: Raiffeisenbank Dornbirn 
IBAN: AT533742000004151759 
BIC: RVVGAT2B420 

 

Search