SSV Blog

Donnerstag, 20 Januar 2022 16:59

SSV-GIRLS MÜSSEN ERNEUT PAUSIEREN

Das Heimspiel-Doppel des SSV Dornbirn Schoren gegen Wr. Neustadt/Vöslau an diesem Wochenende fällt wegen Covid-Fällen beim Gegner aus.

Beim SSV Dornbirn Schoren sind zwar alle Handballerinnen und Betreuer fit. Dennoch müssen die beiden Heimspiele - am Samstag, 19 Uhr, in der 12. Runde in WHA MEISTERLIGA und am Sonntag, 14.30 Uhr, im Achtelfinale im ÖHB-Cups - gegen roomz JAGS WV abgesagt werden. Denn beim Gegner aus Wr. Neustadt/Vöslau gibt es etliche Covid-19-Infektionen.

Damit sind die Messestädterinnen in dieser Saison bereits zum vierten Mal nach Corona-Fällen beim Gegner mit einer Heimspielabsage konfrontiert. „Es wird immer schwieriger Ersatztermine und Sporthallen für die ausgefallenen Begegnungen zu finden. Zudem fehlt uns durch die langen Pausen zunehmend der Spielrhythmus“, so Dornbirns Sportlicher Leiter Günter Marksteiner.

Vor allem für das Achtelfinal-Heimspiel im ÖHB Cup gegen Wr. Neustadt/Vöslau muss schnell ein Termin gefunden werden. Denn am 12. und 13. Februar stehen bereits die Viertelfinalspiele auf dem Programm. Im Falle eines Cuperfolges über Wr. Neustadt/Vöslau hätte der Schulsportverein im Cup-Viertelfinale erneut Heimrecht gegen Ferlach/Feldkirchen.  

12.Runde des Grunddurchgangs in der WHA MEISTERLIGA, Samstag, 22. Jänner, 19 Uhr:

SSV Dornbirn Schoren – roomz JAGS WV, abgesagt

 

Achtelfinale im ÖHB-Cup, Sonntag, 23. Jänner, 14.30 Uhr:

SSV Dornbirn Schoren – roomz JAGS WV, abgesagt

 

 Aktuelle Tabelle der WHA MEISTERLIGA

 

 fotocredit: Studio Fasching
 

SSV Dornbirn Schoren

Adolf-Rhomberg-Straße 3 
A- 6850 Dornbirn 
office@ssv.at 
www.ssv.at

Bankverbindung: 
Bank: Raiffeisenbank Dornbirn 
IBAN: AT533742000004151759 
BIC: RVVGAT2B420 

 

Search